schließen x

WC

Auch bei der Wahl Ihres WCs sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Sie können zunächst zwischen einem Stand-WC, bei dem der Korpus auf dem Boden steht und die Spülung über eine Taste am Spülkasten betätigt wird, und einem Wand-WC wählen. Hierbei handelt es sich um die etwas modernere Variante, da das WC an der Wand montiert und der Spülkasten in die Wand eingebaut ist. Dadurch wird die Bodenreinigung auch unter dem WC ohne Probleme möglich. WCs sind in verschiedenen Größen und Materialien verfügbar, die Sie ebenfalls ganz nach Ihren Wünschen aussuchen. Neben der einfachen Toilette können Sie sich außerdem für eine zusätzliche Urinale entscheiden, die pro Spülgang deutlich weniger Wasser verbraucht als eine Toilette. Wie in der kompletten Badezimmerausstattung gibt es auch hier weltweite Trends, wenn es um die Wahl eines WCs geht. Dabei spielen vor allem Dusch-WCs eine entscheidende Rolle, bei denen eine Duschfunktion integriert ist und zusätzliche Annehmlichkeiten wie Massagedusche oder eine automatische Deckelanhebung möglich sind. Immer beliebter sind auch WCs mit LED-beleuchteten oder beheizbaren Sitzen. Egal, ob Sie in den Genuss solcher Weiterentwicklungen kommen wollen oder ein herkömmliches WC völlig ausreichend für Sie ist – wir beraten Sie gerne.

Da das Badezimmer längst zu einer Art zweitem Wohnzimmer geworden ist, empfiehlt es sich, auch einen Bodenbelag zu wählen, der das gemütliche Ambiente Ihres Badezimmers unterstreicht. Immer häufiger nachgefragt sind Designbeläge, die aus Venyl bestehen, Materialien wie Holz oder Stein beachtlich gut imitieren und daher sehr authentisch und natürlich wirken. Wenn Sie jedoch lieber echtes Holz verlegen möchte, können Sie auch zu Parkett oder Laminatböden greifen, solange diese ausdrücklich vom Hersteller für die Anwendung in Feuchträumen gekennzeichnet sind. Und auch bei der Wahl von Fliesen als möglicher Bodenbelag Ihres Badezimmers stehen Ihnen alle Türen offen: sowohl die Farbe als auch das Design und die Plattengröße von Keramikfliesen sind frei wählbar; Sie können sogar Gemälde oder Fotografien auf die Fliesen projizieren lassen und Ihrem Badezimmer somit eine ganz persönliche Note geben. Immer beliebter werden besonders große und kleine Fliesen, ebenso wie die Verarbeitung von Mosaikfliesen aus Glas oder Emaille, die nicht selten auch so gelegt werden, dass ein dreidimensionaler Effekt entsteht. Ob sie nun etwas Spezielles wie beispielsweise Lichtfliesen wünschen oder zu den klassischen Keramikfliesen tendieren – wir sorgen dafür, dass Sie rundum zufrieden sind.

Das Badezimmer ist ohne Zweifel einer der Räume, in denen es immer angenehm warm sein sollte. Die richtige Art zu Heizen ist daher von großer Bedeutung. Neben Profil-, Kompakt- oder Flachheizkörpern, die zu den Standards zählen, werden auch elektrische Handtuchheizkörper immer angesagter. Sie erfüllen nicht nur die Funktion der Raumerwärmung, sondern dienen gleichzeitig auch zum Trocknen der Handtücher. Natürlich liegt auch hier die Entscheidung bei Ihnen, wenn es um die Wahl von Form, Größe und Farbe geht. Sollten Sie es gerne noch etwas angenehmer haben wollen, können Sie sich auch für die zusätzliche Installation einer Fußbodenheizung entscheiden: sie sorgt nicht nur für eine gleichmäßige Verteilung der Wärme, sondern trägt auch maßgeblich dazu bei, die gewünschte Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen. Auch Infrarot- oder Spiegelheizungen liegen immer mehr im Trend. Sie sind ebenfalls in verschiedensten Formen und Größen erhältlich und sorgen für einen individuell-modernen Touch in Ihrem Badezimmer.

Zurück