schließen x

Solarthermie

Die Solarthermie ist ein Heizsystem, das sich heutzutage immer größerer Beliebtheit erfreut. Das ist verständlich, denn diese Art von regenerativer Energieerzeugung ist nicht nur relativ umweltschonend, sondern so gesehen auch „kostenfrei“, stellt uns doch die Sonne ihre „Dienste“ nicht in Rechnung. Natürlich ist die Umwandlung der Sonnenenergie in Strom und Wärme mittels entsprechender Vorrichtungen nicht umsonst. Die höheren Investitionskosten für die Anschaffung einer solchen Solaranlage amortisieren sich aber im Laufe der Betriebszeit.

Foto: Paradigma

Foto: Paradigma

Die Technik einer Solarthemie ist heutzutage schon so weit entwickelt, dass sie bereits 50 bis 60 Prozent des jährlichen Bedarfs deckt. Die restlichen wenigen Prozent müssen durch die Kombination mit anderen Heizsystemen ergänzt werden. Viele Vorteile für die Warmwasserbereitung bietet hierbei das „AquaSolar System“ von Paradigma. Es nutzt nämlich Wasser anstatt Frostschutzmittel als Trägermedium. Der Grund: Wasser besitzt eine deutlich bessere Fließ- und Wärmeleitfähigkeit als ein Frostschutzmittel.

Mehr zu dem Thema finden Sie unter dem Stichwort „Solaranlagen“ auf unserer Startseite.

Zurück